^nach oben

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5

Aussprache im Japanischen

Allgemeines

  • im japanischen wird das Ende des Wortes leicht betont, aber nicht der Anfang man spricht z.B. gata-me nicht ga-ta-me
  • die Betonung fast nicht hörbar (melodisch statt rhytmisch wie im Deutschen) man sollte versuchen so gleichmäßig wie möglich zu sprechen
  • es gibt keine Mehrzahlbildung durch Anhängen eines 's
    man spricht die Judoka, nicht die Judoka's
  • ein K,H am Anfang eines Wortes wird in einer Wortverbindung zum G,B
    es heißt Koshi ( die Hüfte ), aber auch Uki - Goshi ( die schwebende Hüfte )
  • es gibt fast keine direkte Zusammensetzung von Worten
    wenn man also Berg und See zusammenschreibt, so kommt nicht Bergsee heraus, darum immer die Wörter auseinanderschreiben

Aussprache der Buchstaben

e gedehnt wie ee Nage → Nagee
z wie s  
w wie kurzes u Waza → Uasa
sh wie stimmloses sch (Schule) Koshi → Koschi
ch wie tsch Uchi → Utschi
j wie stimmhaftes djsch Juji → Djschudjschi
y wie j Yoko → Joko
ai, ei, oi mit Betonung jedes einzelnen Vokals → a i, e i, o i Seoi → Se-o-i
an, en kurz wie ann, enn Dan → Dann

 

 

 

 

 

 

 

​ 

Copyright 2019  Judo Sellner